ErfolgsProduktionsReporting oder ein Fundament der Unternehmenskompetenz

von Lars Jannack

In meiner täglichen Arbeit begegnet mir immer wieder die Notwendigkeit, dass grundlegende Informationen erst zusammengetragen werden müssen.
Ein Unternehmen plant vielleicht die Einführung eines neuen Produkts oder den Ausbau der Kapazitäten, will dafür altbewährt Maschinen kaufen und wird dann unsicher, wenn der Kapitalgeber nach der Notwendigkeit dieser Maßnahme fragt oder sich mit einer einfachen Begründung nicht zu frieden gibt.

 

Hier ist es von Vorteil und zeugt von echter Unternehmenskompetenz, wenn ein Betrieb seine Prozesse kennt und weiß, welche Leistungen im Detail erbracht werden und welche Potentiale noch ausgeschöpft werden können.
Ich selber habe mehrfach erlebt, wie zügig eine Umsetzung beginnen kann, wenn bei der Vorstellung einer Investitionsidee die Zahlenbasis aus dem laufenden Betrieb gleich mitgeliefert wird. Ideen und Zukunftspläne werden dann schnell zur Realität und es entwickelt sich eine Eigendynamik, die ein ganzes Unternehmen in großen Schritten erfolgreich nach vorne bringt.

 

Der Aufbau einer soliden und umsetzungsorientierten Informationsbasis erfordert die Ermittlung und Erfassung der notwendigen Kennzahlen (z.B. Stundezettel, Tageszettel usw.), deren tägliche Zusammenfassung und Aufbereitung in einer verständlichen Form (z.B. Tagesmeldung, Produktionsmeldung usw.) und in der Folge die tägliche Prüfung sowie die transparente Verwendung als Grundlage für alle Maßnahmen und Entscheidungen im Betrieb.
Zur Realisierung sind dabei keine besonderen Investitionen erforderlich, sondern nur der Wille, sich mit diesem ungeliebten Thema intensiv auseinander zu setzen. Mit Disziplin, harter Arbeit und eigenen Ideen wird so eine Informationsbasis aufgebaut, die den Betrieb in seiner Individualität abbildet und durch eine Kultur der Transparenz, Verfolgung und Verwendung weiter gelebt und ausgebaut wird. Zeitfressende Berichte, die keiner liest oder von denen niemand weiß, warum sie initiiert wurden, gibt es dann nicht mehr.

 

Meine Erfahrungen zeigen mir täglich, dass das ErfolgsProduktionsReporting, bestehend aus dem Zusammenspiel von Analyse, Verfolgung und Umsetzung, den Überblick, die Kompetenz sowie den Erfolg eines jeden Betriebs nachhaltig steigert und die Zukunft sichert.

 

 

Lars Jannack ist geschäftsführender Gesellschafter der Jannack + von Heesen Berateringenieure GmbH & Co. KG. Er revitalisiert Unternehmen und berät diese bei der operativen Führung, Restrukturierung und Entwicklung von Produktionsstandorten.

www.berateringenieure.de