Neue Schweißnorm DIN EN ISO 9606-1

Neue Schweißnorm DIN EN ISO 9606-1

 

Im Jahr 1992 wurde die bekannte DIN EN 287-1 eingeführt. Seit 1994 gab es mehrere Versuche von CEN und ISO eine international gültige ISO Norm zu finden. Dies wurde mit der DIN EN ISO 9606-1 geschafft. Eingeführt wurde die neue Norm im Dezember 2013 zusätzlich zur DIN EN 287-1 mit einer Übergangsfrist bis Oktober 2015. Seit diesem Zeitpunkt ersetzt die DIN EN ISO 9606-1:2013 die alte EN 287-1:2011.

Ein Hauptunterschied besteht darin, dass für den Geltungsbereich nun nicht mehr der Grundwerkstoff (Einteilung nach ISO / TR 15608) sondern der verwendete Zusatzwerkstoff (FM = filler material) zugrunde gelegt wird. Niedriglegierte Stähle fallen beispielsweise in die Rubrik FM1. Es ist festgelegt welcher Schweißzusatz für welche Grundwerkstoffe zu verwenden ist.

Es ist also nicht mehr relevant welchen Werkstoff Sie schweißen, sondern welcher Schweißzusatz verwendet wird. Diese Änderung wurde eingeführt um zu überprüfen ob der Schweißer die Eigenschaften des Zusatzstoffes, wie Fließverhalten und Tropfenübergang beherrscht.

Bei den Schweißnähten ist darauf zu achten, dass Kehlnahtprüfungen keine Gültigkeit für Stumpfnähte und umgekehrt haben. Für jede Nahtart ist eine separate Prüfung abzulegen.

Bei den Geltungsbereichen der Schweißpositionen wurde bei der Kehlnaht die Position PF (Steignaht) aus der Gültig PD (Horizontalüberkopfposition) herausgenommen. Hierfür muss nun eine separate Prüfung ablegt werden.

Es gibt auch Änderungen im Bereich der Gültigkeit bei den Abmessungen.

Des Weiteren wurde die Gültigkeit von erworbenen Schweißscheinen auf drei Jahre erweitert. Nach alter Norm mussten die Zertifikate alle zwei Jahre erneuert werden.

 

Informationen zu den Schweißverfahren und den Nahtpositionen können Sie auch unserer Homepage entnehmen:

http://www.zal-ratingen.de/fuer-unternehmen/weiterbildung/schweissen-fuer-firmenkunden/

 

Die ZAL Zentrum Aus- und Weiterbildung GmbH ist Ihr Partner für Personalentwicklung und Qualifizierung in NRW insbesondere im gewerblich-technischen und kaufmännischen Bereich.

www.zal-ratingen.de